Lerne wie Du emotionale Produktfotos erstellst und damit mehr verkaufst.

Melde dich jetzt für meine gratis 3-Tage
Fotografie Challenge an:

Personal Branding – werde selber zu einer Marke

Du bist Selbstständig bzw. Unternehmerin. Dann ist es wichtig dich so schnell es geht mit dem Thema Branding oder noch besser Personal Branding auseinander zu setzen.

Meine besten Tipps eine Personenmarke aufzubauen: Sei persönlich und zeige viel von deiner Menschlichkeit. Mach dich nahbar. Erstelle gute Inhalte. Sprich über deine Erfahrungen, deine Niederlagen und deine Erfolge. Nimm dir Zeit, deine Marke aufzubauen und Sachen auszuprobieren. Denke also langfristig und habe Geduld. Überlasse deine Fotos nicht dem Zufall. Es geht nicht darum Schnappschüsse zu teilen, viel mehr geht es im großen und ganzen darum dich als Expertin zu positionieren und das schaffst du u.a. mit richtig gutem Bildmaterial. Bildmaterial von dir selber aber auch von deiner Dienstleistung oder deinem Produkt.

 
Lege Farben und Schriftarten für Deine Website, Postings, den Newsletter, einen Blogpost etc. fest. Behalte die Konkurrenz im Auge und grenze dich mit deiner Persönlichkeit und Deinem Können ab. Erarbeite dir ein Konzept. Worin bist du besonders gut? Welche Lebenserfahrungen hast du bis heute schon gesammelt? Warum sollen Menschen dir folgen, oder deine Dienstleistung buchen? Arbeite langsam und schaffe Vertrauen. Fotos sind dabei wie eine Art Joker, denn Fotos erzählen schneller und besser als jede Headline deinen persönliche Geschichte. Wichtig auch an dieser Stelle, du kennst Dein Unternehmen und dich am allerbesten, reflektiere all das einmal ganz genau und dann schnappst du dir deine Kamera und fängst an zu fotografieren. P.S.: Dabei brauchst du noch ein wenig Unterstützung? Dann melde Dich zu meiner kostenlosen Video-Challenge an.
 
Was ist eigentlich eine Personenmarke und wie wirst du selber zu einer? Eine Personenmarke ist in den meisten Fällen eine Person, die mit ihrem Namen zu einer Marke, eben einer Personenmarke wird. Das Business und die Person sind fest miteinander verbunden.
 
Wie kannst Du nun dein persönliches Personal Branding entwickeln? Und was hilft dir dabei, Deinen Status als Expertin in die Welt zu tragen.
 
Aus meiner Sicht als Fotografin, sind es ganz klar an erster Stelle Fotos, die du bei all deinen Werbematerialien einsetzen kannst.
 
Nur mal so nebenbei bemerkt: Fotos sind dabei der Schlüssel zum Erfolg. Bilder werden von unserem Gehirn nämlich schneller verarbeitet als das geschriebene Wort.
Bei deinen Fotos ist es wichtig, dass du einen roten Faden hast, ein Design welches du verfolgst. Mit Hilfe von so genannten  Presets, das sind Filtervorgaben für deine Fotos kannst du auch als Fotografieanfänger einen konsistenten Look hin bekommen. 
 

Ich habe jahrelang damit verbracht Bilder zu bearbeiten, Farblooks auszuprobieren und Vorgaben zu testen, letztendlich gefällt mir es am Besten, wenn meine Bilder leicht und hell wirken. Welchen Farblook magst du besonders gerne? Schreib mir doch bei INSTAGRAM gerne mal einen Kommentar. Hast du schon einen Lieblingsbildlook für dich gefunden? 

FOLGE MIR HIER:

Nora Lange

Mehr über mich und meine Arbeit als
Fotografin und Moderatorin findest du hier: